Dental Brixen S.r.l.
Montag
09:00-18:00
Dienstag
09:00-18:00
Mittwoch
09:00-18:00
Donnerstag
09:00-18:00
Freitag
09:00-18:00

Integral-Keramik-Krone

Vollkeramikkrone, was ist das?

Bei einer Vollkeramikkrone handelt es sich um eine Krone, die nur aus Keramikmaterial ohne jegliche Metallstütze besteht. Seit Jahren werden Zahnkronen mit einem Metallskelett hergestellt, das dann mit Keramik beschichtet wurde, um eine Farbe zu erreichen, die der von natürlichen Zähnen ähnelt. Heute sind dank der ständigen Weiterentwicklung der Materialien sehr widerstandsfähige Keramiken auf dem Markt erhältlich, die ohne Metallträger auskommen.

Vorteile der vollkeramischen Krone

Dieser dunkle Kronenrand?

Kronen sind oft unansehnlich und selbst für ein unerfahrenes Auge leicht erkennbar, da eine kleine Zahnfleischretraktion ausreicht, um den schwarzen Metallrand sichtbar zu machen. Dieses Problem wird mit Vollkeramik gelöst. Selbst wenn es zu einer physiologischen Retraktion der Gingiva kommt, wird kein schwarzer Metallrand sichtbar, da das Metall nicht in der Krone vorhanden ist. Die Farbe wird also immer die des natürlichen Zahnes sein.

Was sind die Vorteile der Vollkeramikkrone?

Die Vorteile, die eine Vollkeramikkrone bietet, sind vielfältig. Zwei davon sind sicherlich hervorzuheben: Ästhetik und Biokompatibilität. Offensichtlich integriert sich eine Krone, die keine dunkelgraue Metallstütze hat, chromatisch besser in den natürlichen Zahn. Einmal im Mund zementiert, ist es unmöglich, ihn von den Nachbarzähnen zu unterscheiden. Es ist auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass Keramik ein hochgradig biokompatibles Material ist, was bedeutet, dass der Körper niemals Anzeichen einer Allergie oder Abstoßung gegen Keramik zeigt (denken Sie nur an moderne keramische Hüftprothesen). Daher sieht das Zahnfleisch, das diese Art von Krone umgibt, immer gesund und natürlich aus, was die ästhetische Integration weiter erhöht.

Wie lange ist im Laufe der Zeit zu erwarten

Jahrelang musste die Keramik zur Erhöhung ihrer Festigkeit mit Metall unterstützt werden. Wie in allen Bereichen der Medizin haben Forschung und Technik auch in der Zahnmedizin zu zahlreichen Fortschritten geführt, so dass heute sehr starke Keramiken zur Verfügung stehen, die den Kaubelastungen problemlos standhalten.

Die Haltbarkeit ganzer Keramiken ist denen mit Metallträger exakt überlagerbar.

Die Kosten für die Vollkeramikkrone?

Kronen, ob aus Vollkeramik oder Metall, werden von einem Zahntechniker manuell angefertigt. Wie bei jeder handwerklichen Arbeit machen nicht nur die Kosten des Materials den Unterschied, sondern vor allem die Zeit, die für die Herstellung des Werkes benötigt wird. Tatsächlich sind die Kosten bei gleichem Zeitaufwand in der Ausführung absolut überlagerbar.

Ich habe von preiswerten Vollkeramikkronen gehört…

Da es sich um ein Produkt handelt, das das Interesse vieler Patienten geweckt hat, dachten die Hersteller, die den Profit spürten, sofort daran, preiswerte Alternativen zu schaffen.

Der Grund dafür ist, dass die Vollkeramikkrone auch mit einer Maschine hergestellt werden kann, die eine nach Industriestandard gefräste Krone herstellt.

Wenn dagegen die Vollkeramikkrone von den fachkundigen Händen eines Zahntechnikers hergestellt wird, also ein zu 100 % handgefertigtes Produkt, werden die Preise für traditionelle Kronen überflüssig oder sogar noch teurer.